Tank & Rast – Raststätte Weiskirchen Nord an der A3 wiedereröffnet

Tank & Rast hat 6,8 Millionen Euro in die Modernisierung der Raststätte Weiskirchen Nord investiert. Die Raststätte liegt an der A3 südöstlich von Frankfurt am Main. In rund zehnmonatiger Bauzeit ist hier eine moderne Serways Kompaktanlage entstanden, die Raststätte, Shop und Tankstelle unter einem Dach vereint. Außerdem gibt es hier das 30. Tabilo Restaurant im Tank & Rast Servicenetz. Alle Speisen und Getränke können Reisende im rund 360 Quadratmeter großen und lichtdurchfluteten Gastraum wie auch bei schönem Wetter auf der Terrasse genießen. Dafür stehen im Gastraum zirka 120 Sitzplätze sowie draußen zusätzlich rund 50 weitere Sitzplätze zur Verfügung. Moderne sanitäre Anlagen samt Fernfahrerduschen und Babywickelraum sowie ein Serways Hotel mit 67 modern eingerichteten Zimmern inklusive Familienzimmern ergänzen das Serviceangebot in Weiskirchen Nord. Getankt werden kann an der Tankstelle der Marke Shell. Am Hotel gibt es auch Lademöglichkeiten für Elektroautos.

Als führender Dienstleister entlang des deutschen Autobahnnetzes investiert Tank & Rast stetig in Ausbau und Modernisierung der rund 400 Raststätten. Bislang wurden bereits über 1,7 Milliarden Euro in bauliche Modernisierungen der Servicebetriebe investiert. Klarer Schwerpunkt der Investitionen neben der Modernisierung der Anlagen ist zusätzlich der kontinuierliche Ausbau des Schnellladenetzes für Elektronautos. Mit fast 1.400 Ladepunkten entlang der Autobahn betreibt Tank & Rast bereits das größte zusammenhängende Schnellladenetz in Deutschland.

Wie bei jedem neu errichteten Raststättengebäude im deutschlandweiten Servicenetz legte Tank & Rast auch beim Neubau in Weiskirchen Nord ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise. So ist die gesamte Haustechnik auf Energieeffizienz und Automatisierung ausgelegt. Im Winter lässt sich die Heizung intelligent steuern, im Sommer die Klimaanlage.

www.tank.rast.de

Scroll to Top