Lübbering Umwelttechnik – Schaden durch Hochwasser

Die Lübbering Umwelttechnik GmbH wurde vom massiven Starkregen Mitte Juli und dem folgenden Hochwasser stark getroffen. Die Geschäftsräume der Firma wurden im Erdgeschoss zirka 60 Zentimeter hoch durchflutet, sodass nun das gesamte Erdgeschoss komplett saniert werden muss. Glück im Unglück ist, dass sich der Hauptserver im ersten Obergeschoss befindet und nicht betroffen ist, und dass der Lagerort für die Domschachtabdeckungen mit Betonkranz im 25 Kilometer entfernten Arnsberg ist. Dennoch ist der Schaden beträchtlich und liegt aller Voraussicht nach im sechsstelligen Bereich. Sanierung und Wiederaufbau der Räumlichkeiten werden zirka drei Monate dauern.

www.luebbering-umwelttechnik.de

Scroll to Top