Lekkerland – Zentrallager für Norddeutschland in Wedemark

Der Convenience-Spezialist Lekkerland wird sich in der Gemeinde Wedemark ansiedeln, rund 25 Kilometer nördlich von Hannover. Das Tochterunternehmen der Rewe Group plant, Ende 2022 das Zentrallager für Norddeutschland im Industriegebiet Gailhof in Betrieb zu nehmen. Auf einer Lagerfläche von rund 35.000 Quadratmetern wird Lekkerland an dem Standort unter anderem gekühlte sowie ungekühlte Produkte lagern, darunter Lebensmittel wie Brötchen, Salate und Wraps sowie Getränke. Das Grundstück hat eine Fläche von etwa 70.000 Quadratmetern. Von Wedemark aus wird Lekkerland Kunden in Norddeutschland beliefern und zudem weitere Standorte des Unternehmens versorgen. Ein Schwerpunkt liegt bei der Bebauung auf dem Aspekt der Nachhaltigkeit und darauf, dass sich das Logistikzentrum so gut wie möglich in die umgebende Landschaft einfügt. So ist geplant, auf einem Teil des Daches neben einer Solaranlage auch eine Grünfläche entstehen zu lassen. Darüber hinaus werden die Außenanlagen sehr naturnah gestaltet sein. Der Neubau in Wedemark ist Bestandteil des „Logistiknetzwerks der Zukunft“ von Lekkerland. Diese bis 2030 ausgelegte Planung beschreibt die künftige Logistikstruktur von Lekkerland in Deutschland. Unter anderem wird erwartet, dass Verbraucher künftig unterwegs verstärkt frische Produkte wie Salate und frisch zubereitete Snacks nachfragen. Mit dem „Logistiknetzwerk der Zukunft“ will Lekkerland für diese Entwicklung langfristig gerüstet sein.

Scroll to Top