Kaffee Partner – bargeldloses Bezahlsystem Card2drink

Bargeld- und kontaktlose Bezahlungsmöglichkeiten werden unter anderem im Selbstbedienungsbereich von Gastronomie und Handel immer öfter erwartet. Die Bevölkerung hat sich während der Corona-Zeit daran gewöhnt, bereits Kleinbeträge mit der Karte oder dem Smartphone zu begleichen. Kaffee Partner, Marktführer für professionelle Kaffeesysteme, bietet jetzt die Bezahlmethode Card2drink für bargeld- und kontaktlose Transaktionen an. In Kooperation mit dem Partner Card4Vend akzeptieren die Kaffeevollautomaten der neuesten Generation Girocards sowie Debit-/Kreditkarten und gängige mobile Bezahlsysteme wie Google Pay oder Apple Pay. Momentan wird an Getränkeautomaten noch überwiegend mit Bargeld bezahlt. Eine aktuelle Gemeinschaftsstudie des Deutschen Kaffeeverbandes und des Bundesverbandes Vending hat jedoch ergeben, dass die Mehrheit der Befragten auch bargeldlose Bezahloptionen wünscht. 51 Prozent der (potenziellen) Nutzer gaben an, dass sie durch bargeldlose Bezahlmöglichkeiten sogar mehr Kaffee aus Automaten konsumieren würden. Kontaktloses Bezahlen hat den Vorteil, dass der Bezahlvorgang in etwa der Hälfte der Zeit abgewickelt werden kann und aktuell auch aus hygienischen Gründen besonders gefragt ist. Bei der “Card2drink”-Bezahlmethode von Kaffee Partner ist der Wartungsaufwand geringer als bei Bargeld-Systemen, da weniger mechanische Komponenten verschmutzt oder beschädigt werden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Bargeldentsorgung und das Risiko von Vandalismus und Falschgeld entfallen. Zudem versichert Card4Vend den Automatenbetreibern eine 100-prozentige Zahlungsgarantie bei jeder erfolgreichen Transaktion.

Scroll to Top