Epta – Neue Tiefkühlmöbel für kleine Flächen

Die Reihe „Iarp“ des Tiefkühlmöbelherstellers Epta bringt eine neue Kombination aus steckerfertigem Über- und Unterbaukühlmöbeln für Tiefkühlprodukte auf den Markt: „Amaze“ und „Passion“ gehören zur Produktfamilie „Cool Emotions“ und können sowohl einzeln als auch zusammen zum Einsatz kommen. Sie eignen sich sehr gut für die Präsentation von Lebensmitteln und Getränken auf kleinen Verkaufsflächen. Eine optimale Warensichtbarkeit steht hier im Fokus, denn beide Möbel verfügen über große Glasflächen, die sich harmonisch in ihr modernes Design und ihre elegante Form einfügen. Wie alle steckerfertigen Kühlmöbel von Epta werden auch „Passion“ und „Amaze“ mit dem natürlichen Kältemittel Propan betrieben.

Umschaltbar und flexibel

„Amaze“, das steckerfertige Überbaumöbel mit Ständer, ist in zwei Längen (105 und 123 cm) mit einem Nettovolumen von 180 und 334 Liter erhältlich und für die Präsentation von Fleisch, Käse, Molkereiprodukten, Obst und Gemüse sowie Getränken und Tiefkühlwaren geeignet. Es lässt sich von Kühlung auf Tiefkühlung umschalten und kann entweder im Temperaturbereich von -1 bis +5 Grad Celsius oder von -18 Grad bis -25 Grad betrieben werden. „Amaze“ punktet mit rahmenlosen Glastüren, die sanft schließen und kann auf Wunsch auch mit Panorama-Seitenwänden geliefert werden, die die Warensichtbarkeit noch weiter verbessern. Das steckerfertige Möbel erreicht die Energieeffizienzklasse C.

Personalisierbare Paneele

Zum Überbaumöbel bietet „Iarp“ ein passendes Unterbaumöbel an, das ebenfalls Teil der „Cool-Emotions“-Produktfamilie ist. „Passion“ ist 127,8 cm lang und verfügt über ein Nettovolumen von 399 Liter. Das steckerfertige Wandkühlregal für verpacktes Speiseeis überzeugt mit hoher Transparenz und einem modernen Design. Die Panorama-Seitenwände, die große Glasfront und der gebogene Glasschiebedeckel sind mit Siebdruck veredelt und garantieren eine optimale Warensichtbarkeit. Um spezielle Kundengruppen anzusprechen oder besondere Angebote zu kommunizieren, lässt sich das untere Paneel personalisieren. Direkt unterhalb der Frontglasscheibe befindet sich die digitale Steuerung mit Touchscreen. Darüber lässt sich etwa die LED-Beleuchtung im Möbel an- und ausschalten. Auch ein Anschluss an ein externes Monitoringsystem ist möglich. „Passion“ erreicht die Energieeffizienzklasse E.

www.epta-deutschland.com

Scroll to Top