bp – Zehn Millionen Euro für ryd

bp ventures investiert zehn Millionen Euro in Europas führenden Anbieter für digitale Zahlungen im Auto, ryd. Das Unternehmen bietet Autofahrern eine bequeme digitale Zahlungslösung für Dienstleistungen wie den Kauf von Kraftstoff, das Aufladen von Elektrofahrzeugen (EV) und die Autowäsche über seine App oder durch die Integration in intelligente Fahrzeugsysteme. Die Investition von bp wird ryd helfen, seine marktführende Position zu stärken, in neue internationale Märkte zu wachsen und sein Angebot weiter auszubauen. Das Ökosystem von ryd deckt bereits eine breite Palette von Automarken, Apps und Zahlungsnetzwerken ab und wird in mehreren europäischen Märkten eingesetzt. Das Unternehmen zielt auf den Markt für vernetzte Autodaten, der Prognosen zufolge bis zum Jahr 2030 weltweit 19 Milliarden Dollar erreichen wird, und auf den Einzelhandelsmarkt für Nicht-Kraftstoffe, der Prognosen zufolge im selben Jahr weltweit 285 Milliarden Dollar erreichen wird. Durch die Investition und die Partnerschaft mit ryd will bp von den sicheren, skalierbaren und flexiblen digitalen Zahlungsoptionen von ryd lernen und profitieren, um die digitalen Zahlungsoptionen für bp-Kunden in ganz Europa zu erweitern. bp bietet bereits digitale Zahlungsoptionen in Großbritannien und den Niederlanden über seine BPme-App an. ryd wird es bp ermöglichen, sein digitales Kundenangebot schnell auf weitere europäische Märkte auszuweiten. Heute wird ryd an 3000 Partner-Tankstellen in sieben Ländern akzeptiert und ist damit das größte B2C-Netzwerk für digitales Tanken in Europa. Zusätzlich zu seinen Direktkunden hat ryd über Investoren, Partner und mehrere Automobilhersteller Zugang zu 100 Millionen Kunden.     

www.bp.com

de.ryd.one

Scroll to Top