Westfalen Gruppe verlängert Vertrag mit Lekkerland

Die Westfalen Gruppe und die Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG setzen ihre langjährige Zusammenarbeit fort. Lekkerland beliefert weiterhin die 260 Westfalen und Markant Tankstellen in Nordwestdeutschland mit einem Großteil ihres Sortiments

Freuen sich über vier weitere Jahre Zusammenarbeit (von links): Norbert Kumor (Leiter Shopgeschäft Westfalen Gruppe), Andre Stracke (Leiter Bereich Tankstellen Westfalen Gruppe), Reiner Ropohl (Vorstand Vertrieb Westfalen Gruppe), Frank Fleck (Geschäftsführer Lekkerland Deutschland) und Matias Jennebach (Vice President National Sales Lekkerland Deutschland).

 – unter anderem Tiefkühlbackwaren, Getränke, Süßwaren, Lebensmittel, Tabakwaren inklusive E-Zigaretten, elektronische Gutschein- und Bezahlkarten sowie Non-Food-Artikel. Darüber hinaus unterstützt Lekkerland die Westfalen Gruppe nun auch bei Marketing und Platzierung der Waren – individuell angepasst an jede einzelne Tankstelle.

Der Vertrag läuft bis Ende 2018 und gilt für alle Tankstellenshops der Westfalen Gruppe. „Die vertrauensvolle und effiziente Zusammenarbeit mit Lekkerland besteht bereits seit über 20 Jahren“, blickte Westfalen Vertriebsvor-stand Reiner Ropohl bei der Vertragsunterzeichnung zurück. Und das sei nicht verwunderlich, denn in puncto Convenience-Sortiment und Logistik lasse Lekkerland keine Wünsche offen. „Wir freuen uns sehr, dass die Westfalen Gruppe uns weiterhin ihr Vertrauen schenkt“, so Lekkerland Geschäftsführer Frank Fleck. „Auch in den kommenden Jahren werden wir die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen und gemeinsam weiter ausbauen.“