Aral und Rewe eröffnen 500. Rewe To GoShop

Aral und Rewe haben heute den 500. Rewe To Go-Shop an einer Aral Tankstelle in Garching bei München eröffnet. Damit erreichen beide Unternehmen einen wichtigen Meilenstein ihrer Kooperation, teilt Aral mit.

Philipp Pauly, Bereichsleiter Rewe To Go, Mechthild Menke, Leiterin Aral Shopgeschäft, und Rainer Kraus, Leiter Aral Transformationsprojekte.(von links)

Insgesamt sollen bis Ende 2021 bis zu 1.000 Aral Stationen umgerüstet werden. Die Ausrichtung des Sortimentes orientiere sich an den veränderten Bedürfnissen und gestiegenen Ansprüchen der mobilen Kunden, so Aral weiter.

Laut Aral erzielen die Rewe To Go-Shops im Durchschnitt ein Umsatzplus von mehr als 15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Shopangebot. „Die positive Geschäftsentwicklung zeigt, dass wir die Bedürfnisse der Kunden mit dem neuen Shopkonzept erfüllen. Sie ist zugleich ein Beleg für die erfolgreiche Kooperation mit REWE“, erklärt Mechthild Menke, Leiterin Shopgeschäft bei Aral. Philipp Pauly, bei Rewe für das Vertriebsformat REWE To Go zuständig, zieht ebenfalls ein positives Zwischenfazit: „Die Eröffnung des 500. Rewe To Go-Stores ist ein Meilenstein in unserer Kooperation mit Aral und Ergebnis unserer erfolgreichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, auf die wir sehr stolz sind. Wir richten unser Angebot konsequent an den Bedürfnissen der mobilen Kunden aus und entwickeln unsere Sortimente kontinuierlich weiter. Ein ganz besonderer Dank gilt den Tankstellenpartnern, die mit viel Engagement und Leidenschaft das Konzept erfolgreich umsetzen und damit die Kunden tagtäglich begeistern.“

Seit Juli geht die Umrüstung an Aral Stationen weiter. Bis Jahresende soll die Anzahl auf 550 Rewe To Go-Shops steigen.