2.Tankstellenkongress Österreich 2014

Workshop mit Dr. Jochen Wilhelm, Geschäftsführer des Tankstelleninteressenverbandes, über die Situation der Tankstellen in Deutschland

Kommerzialrat Werner Sackl, Obmann des Fachverbandes der Garagen-, Tankstellen- und Servicestationen begrüßte die Durchführung des Kongresses und bedauerte die nicht so hohe Beteiligung. „Gerade bei so wichtigen Themen wir wir sie hier vorfinden, würde ich mir wünschen, dass noch mehr Teilnehmer davon profitieren können.“

Wichtiges am Rande: Vier-Augen-Gespräch zwischen KR Werner Sackl und Dr. Jochen Wilhelm in einer Konferenz-Pause.

Er hatte wahrlich keinen leichten Stand: Mag. Mathias Sorger vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Er musste Rede und Antwort stehen zum Thema „Energie-Effizienz-Gesetz“, das eine hitzige Debatte mit sich brachte. Die Vorschriften sind von den österreichischen Tankstellen kaum zu erfüllen.

Von Friedensreich Hundertwasser konzipiert, bot die Therme Bad Blumau einen sehr kreativen und entspannten Rahmen für den 2. Österreichischen Tankstellenkongress.

Ein Blick in den Kongress-Saal. Neben einem hochwertigen Programm bot der Kongress gute Gelegenheiten zum Netzwerken und um sich auszutauschen. Gerade durch das Thema Energie-Effizienz-Gesetz war ein Austausch wichtig.